Toyota bringt neue Modell-Linie zum Auftakt des Automobil-Salons 2016

Zum offiziellen Auftakt des Genfer Automobil-Salons lanciert Toyota die Ausstattungslinie «Trend». Die Modelle Aygo, Yaris, Auris, Verso und Avensis trumpfen dabei mit umfangreicher Zusatzausstattung auf.

Wenn am 3. März 2016 die Türen des Genfer Automobilsalons für die breite Öffentlichkeit öffnen, beginnt bei Toyota ein neues Zeitalter. Neben dem neuen RAV4 Hybrid und der Europapremiere Toyota Hilux, steht insbesondere die Toyota Design-Revolution, CH-R, im Fokus. Auch in Sachen Nachhaltigkeit hat Toyota wieder einmal die Nase vorn: Der neue Toyota Prius zeigt sich mit sensationellen Verbrauchswerten, einem futuristischen Design und einem unschlagbaren Preis. Aber auch im Familien-Van-Bereich legt Toyota einmal mehr die Messlatte hoch. Der neue Toyota Proace Verso ist mehr als eine gelungene Weiterentwicklung des in der Schweiz so lange beliebten Toyota Hiace Wagon.

Einen zusätzlichen Leckerbissen für die Kundschaft hat sich Toyota zum Genfer Automobilsalon einfallen lassen. Die erstmals gezeigten Trend-Modelle setzen auf eine Mischung aus optischer, praktischer und sicherheitstechnischer Zusatzausstattung, speziell auf die Wünsche der Schweizer Kundschaft ausgerichtet. Die Trend-Modelle mit einem Kundenvorteil von bis zu 6‘000 Franken sind erhältlich auf den Modellen Aygo, dem kompakten Yaris, dem geräumigen Auris, dem Familen-Van Verso oder der Business-Limousine Avensis – die Trend-Palette deckt somit fast alle Mobilitäts-Ansprüche ab. Selbstverständlich ist die Ausstattungs-Linie beim Yaris und Auris auch mit der wegweisenden Hybrid-Technologie erhältlich.